Ihr Lindenhof Enniger

Seit Generationen dem Gast verbunden

Unser Haus Lindenhof blickt auf eine lange und wechselvolle Geschichte zurück. Dabei stand wohl die meiste Zeit des im 17. Jahrhundert errichteten Gebäudes im Zeichen der Bewirtung von Gästen. Der heutige Name "Lindenhof" deutet nämlich auf eine Tradition hin, die bis lange in die Vergangenheit reicht. Die Dorflinde war immer der Punkt im Ort, an dem man zusammenkam, um sich auszutauschen. Hier wurde der Mai mit Tanz, Speisen und Trank begrüßt. Dabei versäumte es die Jugend des Dorfes nicht, Ausschau zu halten, bei wessen Anblick das Herz höher schlägt. Hier wurde aber auch Gericht gehalten. Nun war das jedoch wohl ein etwas anderes Gericht, als wie wir es heute kennen. Die üblichen Verfehlungen wurden nämlich gerne, wie es viele Chroniken der Region belegen, durch die Pflicht zu einer Entschädigung in Form von Bier oder Nahrungsmitteln geahndet. Kein Wunder also, dass an der Dorflinde auch das Wirtshaus des Ortes entstand und damit auch so mancher Lindenhof wie der in Enniger, welcher bis 1935 von der Familie Koch inklusive einer Brennerei geführt wurde.